Der Österreichische IT-Rechtstag


Seit dem Jahr 2007 findet jährlich der Österreichische IT-Rechtstag statt. Die Veranstaltung konnte mit jeweils über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern als zentrales Forum des Informationsrechts in Österreich etabliert werden. Die Veranstaltung wird von einem Programmkomitee unterstützt, dem Kolleginnen und Kollegen aus Anwaltschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft in Österreich angehören, die seit Jahren aktiv und an herausragender Stelle im Bereich der Informationswirtschaft und des IT-Rechts tätig sind.

Der Österreichische IT-Rechtstag soll Gelegenheit bieten, aktuelle Fragen des IT-Rechts praxisnah aufzubereiten, zukünftige Trends zu beleuchten und auch die Verzahnung von IT-Recht, technischer Entwicklung und Geschäftsmodellen mit zu bedenken. Neben den fachlichen Aspekten soll die Veranstaltung aber auch ein österreichweites Forum zum Kennenlernen, für Austausch und Diskussion bieten.

Im Downloadbereich finden Sie Tagungsunterlagen vergangener Veranstaltungen zum kostenfreien Download.

pdfDas Tagungsprogramm des 13. Österreichischen IT-Rechtstags und Anmeldeformular zum Download.

 

Das Programm des 13. IT-Rechtstags

 

DONNERSTAG, 23. Mai 2019

 

9:00-9:15 – Begrüßung durch Univ. Prof. Dr. Andreas Wiebe, LL.M., Obmann des Forschungsvereins
Infolaw

 

I. CYBERSECURITY UND REGULIERUNGSFRAGEN
Moderation: Dr. Roman Heidinger, MA, Forschungsverein Infolaw / Universität Göttingen

 

9:15-10:00 – NIS-Richtlinie und ihre Umsetzung in Österreich

Mag. Vinzenz Heußler, Bundeskanzleramt
Ing.in Mag.a Sylvia Mayer MA, Bundesministerium für Inneres, Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung

10:00-10:45 – Rechtliche Rahmenbedingungen der Cybersecurity
RA Mag. Armin Hendrich MBA MSc, DLA Piper Weiss-Tessbach
10:45-11:15 – Kaffeepause
11:15-12:00 – E-Evidence VO
RA Dr. Lukas Feiler SSCP, CIPP/E, Baker McKenzie
12:00-12:45 – AI als Erfinder

PA Dr. Fabian Stanke, SONN & PARTNER Patentanwälte
12:45-13:45 – Business Lunch
13:45-14:30 – Initial Coin Offerings - Technische Einführung und rechtliche Probleme

RA Dr. Thomas Kulnigg, Schönherr Rechtsanwälte

 

II. URHEBER- UND DATENRECHT
Moderation: Univ. Prof. Dr. Andreas Wiebe, LL.M., Forschungsverein Infolaw / Universität Göttingen

 

14:30-15:15 – Zahlen mit Daten - vertragsrechtliche Fragen

Dr. Andreas Sattler, LL.M., LMU München

15:15-15:45 – Kaffeepause
16:00-16:45 – Forschung und Datenschutz - Auswirkungen des FOG
Dr. Sebastian Reimer, Intelligent Law & Internet Applications

16:45-17:30 – Text und Data Mining aus urheber- und datenschutzrechtlicher Sicht

Univ. Prof. Ing. Dr. Clemens Appl, LL.M., Forschungsverein Infolaw / Donau-Universität
Krems

17:30-18.30 – Personenfotos aus persönlichkeits- und datenschutzrechtlicher Sicht

RA Dr. Andreas Seling, M.B.L. und Mag. Dominik Schelling, DORDA Rechtsanwälte
19:00 – Abendempfang

FREITAG, 24. Mai 2019

 

III. DATENSCHUTZ
Moderation: Univ. Prof. Dr. Clemens Appl, LL.M., Forschungsverein Infolaw / Donau-Universität Krems

 

9:00-10:30 – 1 Jahr DSGVO – Erste Erfahrungen und Problembereiche
Prof.in Dr.in Eva Souhrada-Kirchmayer, Richterin am Bundesverwaltungsgericht
Mag. Andreas Zavadil, Datenschutzbehörde
Dr.in Natalie Ségur-Cabernac, Hutchison Drei Austria GmbH
RA Dr. Rainer Knyrim, Knyrim Trieb Rechtsanwälte, Wien
10:30-11:15 – Ausgewählte Probleme beim externen Datenschutzbeauftragten
RA Mag. Roland Marko, LL.M., WOLF THEISS Rechtsanwälte
11.15-11:45 – Kaffeepause
11:45-12:45 – Datenschutzrechtliche Implikationen des CLOUD Act für Europa
RA Dr Axel Anderl, LL.M. und RA Mag. Nino Tlapak LL.M., DORDA Rechtsanwälte
12:45-13:30 – Datenschutzrechtliche Anforderungen an betriebliche Kommunikationsmittel
RA Mag. Stefan Panic, DLA Piper Weiss-Tessbach
13:30-13:45 – Schlussworte
13:45 – Farewell Business Lunch

 

 

 

Partner des IT-Rechtstags

 

 
 

 

Wissenschaftliche Leitung

Univ.-Prof. Dr. Andreas Wiebe, LL.M.

Dr. Roman Heidinger, M.A.

Univ.-Prof. Ing. Dr. Clemens Appl, LL.M.

 

Das Programmkomitee

Dr. Axel Anderl, LL.M. (IT-Law)
Partner DORDA Rechtsanwälte GmbH

Univ. Prof. DDr. Walter Blocher
Leiter des Fachgebiets Bürgerliches Recht,
Unternehmensrecht und Informationsrecht,
Institut für Wirtschaftsrecht, Universität Kassel

Mag. René J. Bogendorfer
Geschäftsführer-Stv. der Bundessparte Information & Consulting der WKÖ

Dr. Egon Engin-Deniz
Leiter Abteilung IP und Medien, CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH

MMag. Sabine Fehringer, LL.M.
DLA Piper Weiss-Tessbach Rechtsanwälte GmbH

Dr. Georg Fellner, LL.M.
Brauneis Klauser Prändl Rechtsanwälte GmbH

Dr. DI Wolfgang Freund, LL.M.
Grama Schwaighofer Vondrak Rechtsanwälte GmbH

Dr. Gregor Gessner
Hewlett Packard Enterprise

Dr. Thomas Höhne
Höhne, In der Maur & Partner Rechtsanwälte OG

Mag. Dr. Andrea Jelinek
Leiterin der Datenschutzbehörde

Dr. Rainer Knyrim
Knyrim Trieb Rechtsanwälte OG

Hon. Prof. Dr. Guido Kucsko
Schönherr Rechtsanwälte GmbH

Mag. Roland Marko, LL.M.
WOLF THEISS Rechtsanwälte GmbH

Dr. Max Mosing, LL.M.
GEISTWERT Rechtsanwälte

Hon. Prof. Dr. Leonhard Reis
Rechtsanwalt in Wien

Mag. Eva Sainitzer, LL.M.
Senior Director Legal ECE, Oracle Austria GmbH

Ing. Michael Schober
Der ERP Tuner e.U. und Sprecher des Ausschusses
IT der Fachgruppe Unternehmensberatung und Informationstechnologie der Wirtschaftskammer Wien sowie Stv. Obmann des Fachverbandes UBIT Österreich der WKO

Dr. Maximilian Schubert, LL.M.
Generalsekretär der Internet Service Providers Austria (ISPA)

Dr. Eva Souhrada-Kirchmayer
Richterin am Bundesverwaltungsgericht

Hon. Prof. Dr. Clemens Thiele, LL.M.
EUROLAWYER® Rechtsanwälte, Salzburg

Hon. Prof. Dr. Michel Walter
Rechtsanwalt in Wien

Dr. Stephan Winklbauer, LL.M.
aringer herbst winklbauer rechtsanwälte

Univ. Prof. Dr. Heinz Wittmann
Medien und Recht Verlags GmbH

Dr. Manfred Vogel
Senatspräsident 4. Senat, Oberster Gerichtshof

Dr. Michael Wolner, MAS
Senior Legal Counsel Litigation & Disputes EMEA, Accenture GmbH